Möbeltipps

categories

Alle Kategorien
Duschtücher 1370x550

Duschtücher

Werbung

Nach dem Duschen in ein weiches Duschtuch

Nebst den Handtüchern gehört in vielen Schweizern Badezimmern auch das Duschtuch zu der Grundausstattung an Badtextilien. Und das macht auch völlig Sinn, denn schliesslich gehört das regelmässige Duschen zum alltäglichen Leben dazu. Dabei spielen einige Faktoren eine wichtige Entscheidung beim Kaufprozess. Natürlich zählt als erstes das Aussehen und Design. Hier sind die Geschmäcker so zahlreich und verschieden, dass es eine grosse Auswahl an Duschtüchern gibt. Ob unifarben, zwei- oder mehrfarbig, mit Mustern oder Motiven – die Auswahl ist nahezu grenzenlos. Neben dem Aussehen zählt für viel Schweizer natürlich auch die Haptik, sowie die Saugfähigkeit. Ein Duschtuch soll sich möglichst weich am Körper anfühlen und für ein angenehmes Hautgefühl sorgen.

 

Duschtücher in zahlreichen Grössen und Farben verfügbar

In Zusammenhang mit dem Kuschelfaktor der Dusch-Tücher steht auch die Saugfähigkeit. Auch hier ist es wichtig, dass die Frottierwaren das Wasser möglichst schnell und vollständig aufnehmen. Nicht nur aus Zeitgründen macht es Sinn, denn schliesslich möchte man sich ja nach dem Duschen trocknen und nicht das Wasser auf der Haut verteilen. Viele Duschtücher sind aus Baumwolle. Dieser natürliche Rohstoff hat perfekte Saugfähigkeit und fühlt sich zudem angenehm am Körper an. Standardmässig haben Dusch-Tücher eine Grösse von 70×140 cm. Es gibt aber auch Sondergössen und extra grosse Duschtücher, für alle die es gern etwas geräumiger mögen. Zusätzliche Grössen sind zum Beispiel 90×150 cm oder 80×160 cm.

 

Duschtücher Beispielbild
Duschtücher gibt es in zahlreichen verschiedenen Designs

 

Wie Sie Ihre Duschtücher richtig waschen und pflegen

Nun könnte man ja behaupten, wenn ein Duschtuch täglich nass ist, wird es ja quasi auch gereinigt. Doch weit gefehlt. Auch diese Frottierwaren müssen natürlich so wie Handtücher, Badetücher, Saunatücher und weitere regelmässig gewaschen werden. Die meisten Duschtücher lassen sich hierbei problemlos bei 60° waschen. Dies tötet die meisten Bakterien ab. Da im Badezimmer zumeist eine verhältnismässig hohe Lufttemperatur herrscht, in Kombination mit entsprechend hoher Luftfeuchtigkeit, vermehren sich hier generell Bakterien und Pilze oft recht schnell.

 
Regelmässiges Waschen und Wechseln der Tücher ist somit zu empfehlen. Eine Grundregel besagt, bei täglichem Gebrauch, Duschtücher ca. alle 3 Tage zu wechseln. Zudem sind die meisten Frottierwaren auch Trockner-geeignet oder lassen sich auch bei 90° in der Waschmaschine waschen.