Möbeltipps

categories

Alle Kategorien
Gartenpavillons -1370x550

Pavillons

Werbung
made_banner_cpn_728x90 4

Der Pavillon als idealer Sonnenschutz

Was gibt es schöneres als in der Sommerzeit im Garten die Sonne zu geniessen? Doch Obacht, die direkte Strahleneinwirkung kann gefĂ€hrlich sein. Das UV-Licht kann die Haut schĂ€digen und nicht zuletzt deswegen ist das Benutzen von Sonnencreme wichtig. Doch gibt es darĂŒber hinaus ebenso Schutzmöglichkeiten. Komfortabel und ersehnten Schatten spendend bieten Pavillons einen fantastischen Sonnenschutz. FunktionalitĂ€t und Design vereint der Pavillon auf höchstem Niveau. Die entsprechenden AusfĂŒhrungen reichen von den Einsteiger-Modellen bis hin zu komplexen Gross-Pavillons mit Separee und SchiebetĂŒren.
Hauptmerkmal eines Pavillons ist in der Regel sein zipfelförmiges, bzw. spitz zulaufendes Dach. Im weitesten Sinne hat ein Pavillon noch Ähnlichkeit mit einem Zelt, wenn auch nur entfernt. Das Grundprinzip ist jedoch Ă€hnlich:

  • Gestell bzw. GrundgerĂŒst
  • Spitzdach
  • ggf. SeitenwĂ€nde, bzw. Seitenteile
  • ggf. integrierte SitzflĂ€chen

 

Pavillons mit Hardtop oder Faltpavillon?

Wie gesagt ist das Spektrum an verfĂŒgbaren Pavillons enorm gross. Selbst fĂŒr kleinere BalkonflĂ€chen gibt es Modelle. Ein GerĂŒst bestehend aus 4 Beinen und ein einfaches Softtop reichen schon aus, um im Sommer leichte KĂŒhlung, bzw. Schutz vor der Sonne zu verschaffen. Wer es gern etwas grösser mag, bzw. Den Platz zur VerfĂŒgung hat, greift eventuell zu einem Pavillon mit Hardtop und aufziehbaren Seitenteilen. Dies sind in der Regel Moskito-Schutznetze. Diese Textilien können je nach Modellart netzartig sein oder auch als kompletter Sichtschutz dienen. Diverse eingearbeitete Sichtfenster aus transparentem, flexiblen Kunststoff sind zudem auch möglich. Eine ganz eigene Bauart sind z.B. so genannte Flachdachpergola. Diese Pavillons haben wie der Name schon sagt ein flaches Dach und Rollos als Seitenteile, welche in der Höhe beliebig einstellbar sind. Dies bedeutet ein hohes Mass an FlexibilitĂ€t.

 

Pavillons Beispielbild
Pavillons sehen gut aus und bieten dabei wertvollen Schutz

 

Die Anbauversion als Alternative

Zudem können Sie natĂŒrlich auch entscheiden, wie und in welcher Form Ihr neuer Sonnenschutz platziert werden soll. Darf es eine freistehende Variante sein oder bevorzugen Sie vielleicht einen Anbaupavillon? Diese Modelle werden an der Hauswand befestigt (meist auf der RĂŒckseite des Hauses) und haben somit einen fixen Standort. Die Funktionsweise jedoch ist die gleiche wie bei allen Pavillons: Ein entsprechendes Stoffdach bietet Schutz vor der intensiven Sonneneinstrahlung.
Apropos Anbau: Falls einmal das Dach durch Witterung oder sonstige Gegebenheiten nicht mehr in einwandfreiem Zustand ist, kann man ganz bequem ein entsprechendes Ersatzdach nachbestellen. Nichts leichter als das. Gleiches gilt auch fĂŒr Seitenteile. FĂŒr die meisten Pavillons sind diese Ersatzteil erhĂ€ltlich und direkt bestellbar.