Möbeltipps

categories

Alle Kategorien
Drehtürenschränke -1370x550

Drehtürenschränke

Werbung

Schwebetürenschrank oder Drehtürenschrank?

Eine der grossen Fragen, wenn es um das Einrichten des Schlafzimmers geht, ist sicherlich: Welcher Kleiderschrank darf es denn sein? Damit einhergehend stellen sich direkt weitere Anschlussfragen:

  • Wie viel Wäsche und Kleidung muss in den Schrank passen?
  • Habe ich mehr Kleidung auf Bügeln oder für Schubfächer?
  • Wie sind die Abmessungen im Raum?
  • Wo platziere ich den Schrank am Besten?
  • Wie wichtig sind Spiegelflächen an der Front?
  • Sollte der Schrank eventuell begehbar sein?

Und natürlich die grosse Frage nach der Bauart des Schrankes. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Bautypen: Die Schwebetürenschränke und die Drehtürenschränke. Vermutlich ist es schon anhand des Namens nicht sehr schwer, zu erkennen welche Methodik sich dahinter verbirgt. Hier widmen wir uns jedoch dem Drehtürenschrank und dessen Funktionsweise.

 

Platzbedarf und Stauraum

Zugegeben, ein Drehtürenschrank ist keine Raketenwissenschaft. Aber dafür sehr praktisch in seiner Handhabung. Unabhängig von der Schrankgrösse geht es hier um das Öffnen der Schranktüren. Ganz klassisch lassen sich diese über einen Knauf oder ähnlichen Gegenstand jeweils nach aussen öffnen. Einfach, simpel, gut. Was hier auffällt, ist dass entsprechender Zusatzplatz für das komfortable Öffnen der Türen eingeplant werden muss. Bei einer Türbreite bis zu 60cm ist das in den meisten Fällen vermutlich vernachlässigbar. Jedoch kann dies bei besonders breiten Türen im Schlafzimmer unter Umständen problematisch werden. Nämlich dann, wenn nicht allzu viel Platz zur Verfügung steht. Diesen Umstand gilt es zumindest mit einzuplanen. Ansonsten sollte dem Einräumen der Kleidung nichts mehr im Wege stehen und Ihr neuer Drehtürenschrank warten schon darauf, von Ihnen bestellt zu werden.

 

Drehtürenschränke Beispielbild
Drehtürenschränke gibt es auch mit Glastüren

 

Was sind die Vorteile der Drehtürenschränke?

Konkrete Vor- oder Nachteile der Drehtürenschränke gegenüber anderen Modellen wie dem Schwebetürenschrank sind nicht konkret zu benennen. Es ist lediglich die unterschiedliche Funktionsweise und Handhabung der Türen, in der der Unterschied besteht. Ein Vorteil, wenn man so will, ist dass alle Türen zugleich zu öffnen sind. Somit hat man 100% direkten und vollen Zugang zu all seinen Kleidungsstücken. Schnelles herausnehmen und kombinieren sind so sehr einfach möglich. Wer dies schätzt, hat mit einem Drehtürenschrank genau das, was er braucht.