Möbeltipps

categories

Alle Kategorien

Ecksofas

Optimale Raumstruktur durch Ecksofas

Auch wenn man es eigentlich gar nicht vermutet, so sind Ecksofas jedoch wahre Raumwunder. Zum einen erm√∂glichen sie verh√§ltnism√§ssig viel Sitzfl√§che durch ihre zweischenklige Bauweise. Zum anderen k√∂nnen sie ideal im Wohnzimmer / Raum platziert werden. Wie der Name schon sagt, stehen diese Art von Sofas meist in der Raumecke, mit dem Sofar√ľcken zur Wand. Die Eckcouch schliesst direkt mit der Wand ab und der Raum kann nach Belieben gestaltet werden. Zudem sind Ecksofas auch in der L√§nge ihrer Schenkel flexibel. Ganz nach Bedarf und auch den r√§umlichen Gegebenheiten k√∂nnen zu jeder Seite

ausgepr√§gt sein. Auch gibt es Modelle, die mit einem L-St√ľck fast schon ein Couch-Quadrat bilden. Diese haben dann ein besonders volumin√∂ses Endst√ľck, welches weitere Sitzfl√§che oder gar Liegefl√§che bietet.

 

Das Sofa in der Ecke oder in den Raum stellen?

Ebenso sind manche Eckcouches mit einem zus√§tzlichen Hocker in gleicher Machart wie die Couch erh√§ltlich. Dies bietet zus√§tzliche Flexibilit√§t beim spontanen Mehrbedarf an Sitzfl√§che. Auch die Entscheidung, ob das Sofa im Raum stehen kann und soll oder in die Ecke h√§ngt massgeblich von einem Faktor ab: Der R√ľckwand. Ist diese im Couchstil verarbeitet und somit die Couch ein geschlossenes System, kann sie ohne weiteres als Blickfang beliebig im Zimmer platziert werden. Dies ist insbesondere bei grossen R√§umlichkeiten eine sehr interessante Option.

Ecksofas Beispielbild
Ecksofas m√ľssen nicht zwangsweise in der Ecke stehen

 

Die Wahl der richtigen Farbe und des Materials

Von mindestens ebenso grosser Bedeutung ist nat√ľrlich die Wahl des passenden Stoffes und der Farbe. Viele verschiedene Optionen stehen hier zur Auswahl und noch viel mehr Kombinationsm√∂glichkeiten. Zun√§chst das Material. Grunds√§tzlich k√∂nnen Sie w√§hlen zwischen

  • Ledersofas
  • Kunstledersofas
  • Polstersofas
  • Futonsofas
  • Couch mit Samtbezug

Es gibt zudem noch weitere Materialarten, doch dies sind die g√§ngigsten. Zumal es bei den Polstersofas noch Unterschiede in der genauen Beschaffenheit gibt. Hier sollten Sie nach Ihrem pers√∂nlichen Geschmack entscheiden. Auch der Sitzkomfort ist von Bedeutung. Ein k√ľhles, glattes Leder f√ľhlt sich grunds√§tzlich anders an als ein tendenziell eher warmes und kuschligeres Samtsofa. Auch in Bezug auf die Pflege hat dies gewisse Auswirkungen. Flecken lassen sich von einer Ledercouch grunds√§tzlich leichter entfernen als bei den gepolsterten Variationen.