Möbeltipps

categories

Alle Kategorien
Alle Jahre wieder im Frühling ist es Zeit für ein ganz besonderes Fest. Ostern ist nämlich das wichtigste christliche Fest und ist zudem ein beweglicher Festtag. Es kann frühestens am 22. März Ostern stattfinden oder spätestens am 25. April. Immer am Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang. Und was haben nun Eier und Osterhasen mit dem Leiden und Sterben Jesu zu tun? Da gibt es einige Erklärungen und auch Legenden. Eine besagt, dass die Jünger Jesu nicht glauben konnten, dass er wieder auferstanden ist, solange sie ihn nicht sehen konnten. Das ist bei einem Ei ähnlich, insofern steht es symbolisch für die Wiederauferstehung. Und Hasen haben im Frühling stets kräftig Nachwuchs. Also stehen auch sie symbolisch für dieses Thema. Doch soll es heute hauptsächlich um Ostern Dekorationstipps gehen. Wir haben mal folgende Ideen für euch zusammengetragen:  

Ostern Dekorationstipps: Die richtigen Blumen

Blumen zählen neben Eiern und Osterhasen wohl mit zum Standardrepertoire der Deko-Artikel. Der Frühling als Jahreszeit des Erwachens steht symbolisch auch für Neubeginn und das Blühen von Leben in all seiner Vielfalt. Als Frühlingsblüher sind Narzissen und Vergissmeinnicht perfekte Oster-Dekoblumen und machen sich wunderbar in Gestecken oder Arrangements. Kleine Töpfe und Vasen verteilt in der Wohnung oder auch im Garten oder dem Balkon erfreuen das Herz. Das kräftige Gelb der Narzisse und das schöne leuchtende Blau des Vergissmeinnicht sind hierbei tolle Hingucker. Als selbstgebasteltes Gesteck macht es sich auch wunderbar als Ostergeschenk.   Ostern Dekorationstipps: Osternarzisse Narzissen passen perfekt zu Ostern     Ostern Dekorationstipps: Vergissmeinnicht Ein schönes Ostergeschenk: Vergissmeinnicht  

Mach was mit Zweigen

Zweige im Frühling haben eine besondere Bedeutung. Denn auch sie stehen ähnlich wie Blumen für das Erwachen des Lebens. Die meisten Bäume tragen zu dieser Zeit erste zarte Knospen und signalisieren so: Die Zeit des Erwachens ist gekommen. Zweige sind als Dekorationsartikel auch deswegen so praktisch, da sie sich wunderbar kombinieren lassen. In Gestecken oder Blumensträussen werten sie das Gesamtbild auf und bereiten zudem durch ihre Blühfähigkeit und Knospung auch einen kleinen Langzeiteffekt. Man kann sprichwörtlich dem Leben beim Spriessen zusehen.     Ostern Dekorationstipps: Deko-Zweige Zweige sind ideale Dekorationsartikel  

Die richtigen Schalen und Behälter

Auch schön dekorierte Schalen und Behälter gehören zu Ostern als Klassiker dazu. Viele Accessoires, Basteleien und Süssigkeiten wollen ja auch entsprechend platziert sein. Der Vielfalt an Formen sind hier fast keine Grenzen gesetzt. Ob klassische Schalen aus Porzellan, Glas oder Metall oder auch verspielt. Lasst hier eurem Geschmack freien Lauf. Dekoriert werden können Schalen ebenso mit allen möglichen Dingen. Es empfiehlt sich oft eine Grundausstattung mit Ostergras. In dieses können dann Süssigkeiten, Ostereier und sonstige Deko-Accessoires gelegt werden.   Ostern Dekorationstipps: Gefüllte Schalen Hübsche Dekoschalen     Ostern Dekorationstipps: Bunte Osterschale Schalen als Osternester  

Alles rund um die Eier

Der Osterklassiker schlechthin. Was wäre das Osterfest ohne Ostereier? Standardmässig wird hier in der Schweiz das Hühnerei verwendet, bzw. verzehrt. Mittlerweile gibt es aber auch exotische Alternativen wie die kleinen Wachteleier oder die riesigen Strausseneier. Was jedoch alle Ostereier gemein habe sollten, ist eine entsprechend bunte Bemalung. Die Dekorationsmöglichkeiten sind hierbei sehr vielfältig. Vom einfachen Färben der Eier über das bunte Bemalen mit Gesichtern bis hin zu dem Basteln kleiner Figuren ist vieles möglich. Das Bemalen der Eier mit lustigen Gesichtern zum Beispiel macht schon in der Herstellung grosse Freude und fördert die Kreativität. Ob man danach jedoch die Eier mit den niedlichen Gesichtern noch essen kann, das ist wohl eine andere Frage. Tolle Effekte erzielt ihr auch durch Batik-Motive oder Muster und StrukturenAchtet beim Färben auf das Verwenden von Lebensmittelfarbe, so dass die Eier danach auch zum Verzehr genutzt werden können.   Ostern Dekorationstipps: Bunte Eier Dezent gefärbte Ostereier     Ostern Dekorationstipps: Ostereier mit Gesicht handbemalte Eier  

Lustige Osterfiguren

Zum fröhlichen Osterfest gehören bunte Farben einfach dazu. Und zu bunten Farben passen natürlich niedliche Gesichter und Figuren. Der Osterhase spielt hierbei natürlich eine grosse Rolle. Meist gibt es als Dekoartikel auch gleich ganze Hasenfamilien mit Hasenmama, Hasenpapa und den Hasenkindern. In der Gemeinschaft verbreiten sie gute Laune und erfreuen den Betrachter. Doch gibt es neben den kleinen Häschen noch allerlei andere Figuren. Kleine Spatzen, Igel, Rehe… viele Tiere, die im Frühling erwachen können so auch symbolisch als Figur zum Osterfest aufgestellt werden. Besonders witzig sind auch Osterhasen, gemacht aus Ostereiern. Das Osterei wird braun bemalt, ein lustiges Gesicht aufgemalt und die langen Ohren angeklebt – fertig ist der Osterei-Hase.   Ostern Dekorationstipps: Eierhasen Tolle Bastelideen aus Ostereiern     Ostern Dekorationstipps: Hasenfiguren Eine niedliche Hasenfamilie  

Passt zu Ostern: Kerzen & Deko Accessoires

Zum Erblühen des Lebens gehört natürlich auch Licht und Helligkeit. Und was kann ein Licht romantischer darstellen als eine Kerze? Tolle Kerzen mit Osterhasen als Motiv oder anderen schönen Motiven findet ihr in grosser Auswahl in unserer Kerzenabteilung. Neben Kerzen kann man aber auch schnell und einfach kleine Deko Accessoires selber basteln, ohne viele Zutaten zu benötigen. Eine besonders schöne Kaffeetasse kann so zum Beispiel im Handumdrehen zu einem kleinen Vogelnest umfunktioniert werden. Einfach ein wenig Stroh, trockenes Gras oder auch Moos in die Tasse geben und zu einem Nest formen. Dann nach Belieben mit z.B. Plastikeiern, kleinen Bonbon-Eiern oder auch ausgeblasenen Wachteleiern füllen. Auflockern kann man das ganze natürlich mit kleinen Deko-Kugeln oder weiteren Bonbons, Dragees usw.   Ostern Dekorationstipps: Schöne Ostertasse Eine Tasse als Osternest     Ostern Dekorationstipps: Kerze Osterkerze mit Hasenmotiv  

Selber Osterdekoration basteln

Selbst ist der Osterhase! Auch wenn es viele Deko-Artikel bereits fertig zu kaufen gibt, macht es doch oft am meisten Spass gemeinsam mit dem Partner oder den Kindern etwas Schönes zu basteln. Ob es das Eierfärben ist oder auch kleine Figuren zu basteln, Ideen gibt es hier mehr als genug. Speziell zu Ostern eignen sich aber auch so genannte Dioramen. Ein Diorama ist eigentlich eine Art Miniatur-Szenerie. Dies kann zum Beispiel ein kleiner Miniatur-Hügel mit verschiedenen Figuren sein. Kleine Bäume, ein paar Steinchen – hier kann es nicht kreativ genug zur Sache gehen. Kleine Kinderfiguren auf der Suche nach Ostereiern oder die Hasenfamilie, die gerade die Ostereier im Gebüsch versteckt – ein Diorama ist etwas ganz Besonderes und garantiert ein toller Blickfang für die Familie und Gäste. Aber auch kleine Gestecke mit selbst gebastelten Stäbchen und Aufsteckern machen sich hervorragend als Osterdeko-Artikel.   Ostern Dekorationstipps: Bunte Stoffbälle bunte Osterdeko   Ostern Dekorationstipps: Süsse Spiegeleier Ein schönes Oster-Diorama     Ostern Dekorationstipps: Gestecke selber basteln Osterdeko selbst machen   Wir hoffen, hier waren für euch ein paar Inspirationen für die heimische Osterdeko dabei. Falls ihr konkrete Ideen und Inspirationen sucht, schaut in unserer Rubrik “Osterdeko” vorbei, da gibt es allerlei tolle Artikel für das Fest.   Liebe Grüsse, eure Möbelscouties

Wohntrends 2019: Trend ist, was du draus machst

  Wie jedes Jahr geht es meist in den ersten beiden Monaten Januar und Februar an die Prognosen und Trend-Vorhersagen für das kommende Jahr. Welche Styles sich als Wohntrends Schweiz 2019 letztlich durchsetzen, das wird die Zeit zeigen. Aber basierend auf Trends aus dem vergangenen Jahr gibt es die eine oder andere Weiterentwicklung und Variation, welche sich auch 2019 fortsetzen werden. Wir haben uns umgeschaut und geben euch hier einen kurzen und knackigen Überblick verschiedener Designs, die 2019 heiss werden könnten. Viel Spass beim Stöbern der verschiedenen Stile:    

Modernes Landhaus

  Landhaus und Moderne zusammen? … hören wir schon die Fragen. Und JA, lautet die Antwort. Sehr gut sogar. Der klassische Landhaus-Stil setzt traditionell auf Natürlichkeit, sowohl im Material, als auch in der Formgebung. Moderner Landhausstil behält die Natürlichkeit in den Materialien bei, aber schärft ein wenig die Linien und Formen. Der etwas verspielte Charakter des klassischen Landhausstils weicht etwas einer zunehmend geradlinigen Form. So lassen sich Moderne und Klassik perfekt miteinander kombinieren.   Wohntrends Schweiz 2019: Landhaus modern Wohntrends Schweiz 2019: Landhaus modern  

Wohntrends Schweiz 2019: Natur pur

  Kannst du ihn hören… den Ruf der Natur? Natur spielt in der Schweiz generell eine wichtige Rolle. Nicht verwunderlich, dass sich dies auch im Wohnstil vieler Schweizer widerspiegelt. Das Motto zieht sich bei diesem Designtrend-Evergreen durch alle Gestaltungen. Der Fokus liegt hier auf Holz, Stein, Baumwolle, Leinen. Also alles weitestgehend unverarbeitete Materialien, welche Mutter Natur uns zur Verfügung stellt. Das Ergebnis ist nicht nur ein ökonomisch wertvoller Beitrag, da alle Möbel und Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen kreiert wurden. Darüber hinaus erzeugt der Naturlook eine angenehme, beruhigende Wohlfühlatmosphäre, wo man automatisch heimisch wird. Der Naturlook kann überall umgesetzt werden, von A wie Arbeitszimmer über K wie Kinderzimmer bis W wie Wohnzimmer.   Wohntrends Schweiz: Naturlook Wohntrends Schweiz: Naturlook  

Wohntrends 2019 Schweiz: Elegant – Minimalistisch

  Im starken Kontrast zu dem Naturlook steht der Trend “Elegant-minimalistisch”. Dieses Design vereint die Ansprüche des Minimal-Stils, auf das absolut Notwendigste einzuschränken mit dem Designfokus der eleganten Einrichtungslinie. Die Kombination kann sich wirklich sehen lassen. Sehr klare Formen und Linien, alles im richtigen Massstab und Verhältnis zueinander, so dass eine perfekte Komposition entsteht. Das Augenmerk liegt hier auf subtile Feinheiten. Keine Details, die entdeckt werden wollen, jedes Element passt perfekt zum anderen.   Wohntrends Schweiz 2019 minimal Wohntrends Schweiz 2019 minimal   Wohntrends Schweiz 2019 Wohntrends Schweiz 2019  

Wohntrends 2019: Pompös & opulent

  Eine Nummer grösser geht es zu beim Stil “Pompös & Opulent”. Hier lautet das Motto: Reichhaltigkeit gefällt! Ohne dabei zu sehr ins Kitschige abzudriften, wirken die Möbel und Home-Accessoires als Signatur, als Statement. Selbstbewusst sagt die Gestaltung hier: “Schaut her und seht euch satt.” Und das darf sie auch. Denn die Zutaten dieser Komposition haben es in sich. Hochwertigste Materialien, feinste Verarbeitung und Design-Elemente machen diesen Wohntrend Schweiz 2019 zu einem vielleicht nicht günstigen Vergnügen, aber dafür einem echten Blickfang. Und wo soll man sich denn mal nicht etwas gönnen, wenn schon nicht in den eigenen vier Wänden.   Wohntrends Schweiz 2019: Luxus Wohntrends Schweiz 2019: Luxus  

Wohntrends 2019: Erwirkt Kontraste!

Kontraste, Kontraste, Kontraste! Wir brauchen mehr Kontraste. Nun, zumindest bei diesem Einrichtungsstil stimmt das Motto perfekt. Und wie lassen sich starke, wohltuende Kontraste am einfachsten erreichen? Natürlich über Farbe. Hier heisst es: Kombinieren nach Lust und Laune. Zum Beispiel mit Weiss als Grundfarbe, welche perfekt kombinierbar ist mit jeder anderen Farbe. Nur kräftig soll sie sein. Oder wie wäre es mit einer Farb-Ehe aus Türkis und kräftigem Braun? Himmlisch, finden wir! Viele andere Kombinationen sind möglich und der Anspruch, eine bestimmende Grundfarbe, sowie eine weitere Akzentfarbe zu haben, gefällt uns ausserordentlich.   Wohntrends Schweiz 2019: Tuerkis/braun Wohntrends Schweiz 2019: Tuerkis/braun   Wohntrends Schweiz 2019: Hell & Freundlich Wohntrends Schweiz 2019: Hell & Freundlich  

Wohntrends 2019: Folge der Linie

Der sprichwörtliche rote Faden zieht sich auch durch die Wohntrends Schweiz 2019. Vielleicht nicht immer rot, aber dennoch beharrlich auf Linie. Denn die Linie, welche das Auge bei der Betrachtung führt hat massgeblichen Einfluss auf Gefallen oder Nicht-Gefallen. Was dem Auge der meisten Betrachter gefällt, sind wohltuende, nicht unterbrochene Linien. Zugegeben, bei der Gestaltung kann dies eine kleine Herausforderung sein, aber es ist machbar. Entscheidend ist nicht, ob die Einrichtung aus gerader Linie oder nicht besteht, sondern ob der Linienfluss stimmt. So können zum Beispiel leichte Kurven in einer Gerade auslaufen. Abgerundete Ecken schmiegen sich sanft an konkave Gebilde. Starke, parallele Linienfluchten verlieren sich im Horizont. Ganz gleich, welche Linienführung Sie bevorzugen. Was zählt, ist dass das Auge ihr ohne Unterbrechung folgen kann und ein harmonisches Gesamtbild entsteht.   Wohntrends Schweiz: Graumeliert Wohntrends Schweiz: Graumeliert   Wohntrends Schweiz 2019: Puristisch Wohntrends Schweiz 2019: Puristisch   Dies also waren ein paar weitere Eindrücke der Wohntrends Schweiz 2019. Wir hoffen, dass ein paar Inspirationen für euch dabei waren. Viel Spass beim Neu-Einrichten und Ausprobieren, teilt gern eure eigenen Kreationen und Ideen, wir sind gespannt.   Eure moebelscoutis

Wohntrends 2019: Dein intelligentes Zuhause

Wie beschreibt man Smart Living am Besten mit einem Wort? „Vernetzt“. Das ist vielleicht das richtige Wort um die Zukunft des Wohnens zu beschreiben. Und eigentlich ist es gar nicht so sehr Zukunft, denn wir sind schon mittendrin. Und das schon seit einer Weile. Fast jeder von uns ist gross geworden mit dem Benutzen einer Fernbedienung für verschiedene Geräte. Das Steuern verschiedener Geräte mit Hilfe von Mikrochips ist also schon seit recht langer Zeit fester Bestandteil unseres Alltags. A ber zugegeben, mit dem was technisch jetzt schon möglich ist und in Zukunft noch kommen wird, hat das nicht mehr viel gemein….  

Smart Living: Wenn deine Möbel miteinander sprechen

Im Gegensatz zu der Fernbedienung, die simple Befehle wie An/Aus oder Laut/Leise versteht, ist Smart Living, oder besser gesagt das Smart Home in der Lage, auf bestimmte Situationen in seiner Umgebung unterschiedlich zu reagieren. Doch eins nach dem anderen.Das Smart Living beschreibt sozusagen den Prozess des Lebens in einem Smart Home. Ein Smart Home ist letztlich nichts anderes als Ihr Zuhause, allerdings mit untereinander vernetzten und steuerbaren Geräten und Funktionen.   Ein Beispiel? Tagsüber ist niemand daheim, aber eine halber Stunde bevor Sie nach Hause kommen, möchten Sie im Winter gern die Heizung anstellen. Voila, per Steuerung auf dem Mobiltelefon erledigt von der Arbeit aus. Sie haben das Haus verlassen und sind sich nicht sicher, ob alles verriegelt ist? Kein Problem, ein Blick in die entsprechende App und der Status jedes Fenster und Tür wird angezeigt, ob verschlossen, auf Kipp oder ganz geöffnet. Das automatische Aufzeichnen der Lieblingssendung auf der integrierten Festplatte ist übrigens ein Beispiel schon seit längerem existierenden Smart Livings.   Smart Home Google Smart Home Google

Smart Home oder auch Web 4.0 – Alles ist vernetzt

  Doch geht Smart Living in Zukunft noch viel weiter. Interessant wird es, wenn auch Geräte wie Kühlschränke, Briefkästen oder gar Teppiche mit Sensoren ausgestattet sind und über Algorithmen automatisch erkennen, ob Lebensmittel noch haltbar sind, aufgefüllt werden müssen, ob Brief und Päckchen gekommen sind (und auch von wem), oder ob jemand auf dem Teppich gestürzt ist und automatisch der Notruf kontaktiert wird. Dies sind Entwicklungen die schon sehr bald Einzug in unser Leben halten können. Doch geht es noch weiter. Web 4.0 oder auch das Internet der Dinge genannt bedeutet, dass alles miteinander vernetzt ist. Selbst Möbel haben integrierte Chips und Sensoren und messen, was auch immer sie messen sollen. Stühle können messen, ob Sie in einer gesunden Haltung am Tisch sitzen. Lichthelligkeit passt sich automatisch der Umgebung an, um die Augen bestmöglich zu schonen. Es gibt so viele unterschiedliche Ansätze, dass dafür bereits eigene Kategorien entwickelt wurden.  

Smart Metering

 

Hausautomation

 

Haushaltsgeräte Automation

 

Vernetztes Entertainment

 

Security Vernetzung

  Darüber hinaus gibt es bereits noch viele weitere Modelle, wie Smart Living im Smart Home künftig aussehen kann, aber dafür würde dieser Blogartikel nicht ausreichen.  

Die Chancen durch Smart Living

  Die Möglichkeiten, die sich durch diese neuen vernetzten Systeme bieten, sind de facto nahezu grenzenlos. Dabei ist es übrigens vollkommen egal, in welchem Stil ihr eure Wohnung einrichtet, ob viele Möbel oder nicht, ob Landhaus, mediterran oder doch eher Industrial. Deswegen ist es sehr wichtig zu schauen, dass Sie zum Nutzen der Menschen und zur Vereinfachung des Alltags und täglichen Lebens optimal eingesetzt werden. Aktuell existierende Mini-Helferlein im Smart Home sind zum Beispiel auch die stimmen-gesteuerten Roboter wie Alexa von Amazon oder Google Home. Diese kleinen Vorläufer von künstlicher Intelligenz reagieren auf Stimme und Fragen und geben Antworten oder schalten bei Bedarf auch Geräte an und aus. Jedoch sind hier auch schon Fälle bekannt geworden, wo die Geräte in Unkenntnis darüber Gespräche mitgeschnitten haben und diese sogar versehentlich verschickt wurden. Hier heisst es also nachzuschärfen und wirklich sicher zu stellen, dass diese Systeme ein Mindestmass an Datensicherheit bieten, ansonsten ist das Smart Home recht schnell nicht mehr ganz so smart…   Smart Home Geräte auf Schreibtisch Smart Home Geräte auf Schreibtisch

Smart Living auf moebelscout.ch

  Doch allen Unkenrufen zum Trotz gibt es auch absolut sichere und vor allem hilfreiche Smart Home Funktionen, wie zum Beispiel die Smart Lamps. Auch moebelscout.ch findet Ihr eine Vielzahl an verschiedenen Lampensystemen, die nicht nur hochgradig energieeffizient sind, sondern zudem auch noch einfach und bequem per App steuerbar sind. Ihr habt grad Lust auf halbgedimmtes rosafarbenes Licht? Nichts leichter als das, per Handy die Farbe ausgewählt und schon strahlt alles dezent im leichten Rosa. Schaut euch in Ruhe um und stöbert durch unsere Smart Living Produkte. Vielleicht findet ihr ja genau die passenden Sachen, um euer Zuhause ein wenig zu pimpen!   Smart Home Steuerung per App Smart Home Steuerung per App   Smart Home Voice Smart Home Voice   Wir wünschen euch jedenfalls viel Spass beim Stöbern und Entdecken, wenn ihr Feedback habt, Ideen, Anregungen oder Fragen – lasst uns einfach ein Kommentar da und wir antworten – ganz ohne künstliche Intelligenz, versprochen! 🙂   Eure moebelscoutis

Wohntrends 2019: Es wird freundlich & hell

  Die Einfachheit und Klarheit des mediterranen Wohnens begeistert auch immer mehr Schweizer. Somit ist es kaum verwunderlich, dass 2019 mediterranes Wohnen auch weiter Einzug hält in den einen oder anderen Schweizer Haushalt. Ähnlich dem Landhausstil oder auch dem skandinavischen Wohnstil besticht auch das mediterrane Wohnen durch eine Liebe zur wunderschönen Einfachheit. Diese Einfachheit zieht sich wie ein roter Faden durch die Wahl der Farben, als auch die Verwendung der entsprechenden Materialien und den generellen Design-Elementen, sowie Accessoires. Etwas, das viele am mediterranen Wohnstil begeistert, ja verzaubert ist diese besondere Leichtigkeit. Durch das bewusste Einsetzen heller und klarer Farbtöne wird hier eine sehr sehr einladende und freundliche Atmosphäre kreiert.    

Mediterranes Wohnen: Das Mittelmeer zuhause

  Was zeichnet denn nun das Wohnen am Mittelmeer aus? Nun, in erster Linie sind es natürlich die Farben. Besonders dominieren hier die Farben der natürlichen Umgebung, nämlich des Meeres und des Himmels – blau und weiss. Das Weiss der Wolken spiegelt sich wider in vielen Regionen des Mittelmeers – aus den heissen Landstrichen Süditaliens bis in die verträumt-schönen Gebiete der Ägäis. Speziell in den griechischen Mittelmeergebieten dominiert diese wunderschöne Farbkombination aus reinem Weiss zum reflektieren der Heissen Sonne und dem kräftigen Azurblau des Meeres. Diese Farbkombination wirkt auf viele Menschen besonders angenehm und natürlich. Und auch assoziieren viele Menschen diese Farbkombination mit eben jenem entspannten mediterranen Gefühl. Doch sind es nicht nur die Farben, die diesen unverkennbaren mediterranen Look erzeugen. Auch die Materialien und die Verarbeitung stehen unverkennbar für die leichte Lebensart aus dem Mittelmeer.   Mediterran Wohnen 2019 Mediterran Wohnen 2019  

Die richtigen Akzente mit Farben setzen

  Wie erwähnt, bildet Weiss oftmals die Grundfarbe im mediterranen Wohnstil. Doch ist das nur die halbe Wahrheit. Denn die neutrale Grundfarbe Weiss lässt sich nämlich perfekt mit jeder anderen Farbe kombinieren. Und hier wird es spannend, denn beim mediterranen Wohnen findet man meist die Verquickung von Weiss mit anderen Volltonfarben. Die Grundkombination ist hierbei Weiss mit Azurblau. Für weitere Akzente geht aber auch Weiss in Kombination mit kräftigem Gelb oder auch Rot. Ebenso kann auch Grün oder jede andere Volltonfarbe verwendet werden, wobei diese eher die Klassiker sind. Es ist genau dieser selbstbewusste Mix mit kräftigen Farben, der diesen angenehmen und leichten Mittelmeer-Lebensstil weckt. Dabei sind häufig ganze Möbel oder auch Wohnelemente wie Fensterrahmen, Stühle, Türen usw. komplett in einer kräftigen Farbe gestrichen. Erlaubt ist hierbei was gefällt, es gibt keine besonderen Do’s oder Don’ts. Lassen Sie hier Ihrer Fantasie, sowie Ihrem persönlichen ästhetischen Empfinden freien Lauf.     Mediterran Wohnen 2019 Tonkacheln Mediterran Wohnen 2019 Tonkacheln  

Welche Materialien empfehlen sich?

  Bei der Wahl der Materialien für mediterranes Wohnen lautet das Motto: Natürlichkeit. Es gilt, der schlichten Einfachheit zu frönen und sich auf Werkstoffe aus Mutter Natur zu beschränken. Vornehmlich Holz und Stein setzen hier die Akzente. Dabei darf bewusst auch unbehandeltes Material verwendet werden, denn es geht ja um die Zurschaustellung eben jener Natürlichkeit. Holz in Kombination mit Weiss gestrichenen Flächen – damit ist Ihnen auch der Beifall Ihrer Besucher sicher.   Nahezu alle Produkte können hierfür im mediterranen Stil geprägt sein Angefangen bei Teppichen und Textilien, bis hin zu Couchtischen, Betten, Esstischen über Lampen und vieles mehr. Leinenstoffe und Rattan gelten auch hier oft als typisch mediterran. Der italienische Mittelmeer-Stil unterscheidet sich jedoch vom griechischen Stil. Wo beim griechischen Stil oft eben Weiss und Blau dominieren, sind es beim italienischen Mediterran-Stil warme Erd- und Ockertöne. Rot, braun und mitunter auch Gelb senden hier grundsätzlich andere Signale als es die kühlen Töne aus dem östlichen Mittelmeerraum tun.   Mediterran Wohnen 2019 Bett Mediterran Wohnen 2019 Bett

Mediterraner Mix mit anderen Stilen

  Bei aller Unverwechselbarkeit und Einzigartigkeit des mediterranen Wohnstils ist er dennoch auch offen genug für interessante Mixe mit anderen Designstilen. Allerdings sollten Sie hier genau darauf achten, keinen Wildwuchs zu erzeugen. Die sehr natürliche Art dieses Stils passt zum Beispiel sehr gut zum klaren und eleganten Modern Stil. Dieser zeichnet sich häufig durch eine einfache Eleganz aus. Diese gehobene Einfachheit passt wiederum oft sehr gut zu der natürlichen Einfachheit des mediterranen Stils. Speziell bei technischen Geräten oder Zubehör mit digitalen Anzeigen oder auch Bildschirmen wirkt diese Kombination, eingebettet in natürliche mediterrane Wohnumgebung ganz besonders spannend. Ebenso passen auch andere Elemente gut zur natürlichen Mediterranen Wohnart. Glänzende Accessoires zum Beispiel setzen schnell und einfach optische Highlights. Statuen, Teller, Dosen, Gläser und andere Artikel mit einem Silber- oder auch Goldanstrich harmonieren oft sehr gut mit weissen Flächen.   Mediterran Wohnen 2019 Haus Mediterran Wohnen 2019 Haus Mediterranes Wohnen 2019 Mediterranes Wohnen 2019   Schaut euch zur Inspiration gern auf unserer Möbel-Vergleichsplattform um. Viele Möbel und Wohnaccessoires im mediterranen Wohnstil findet ihr hier und mit einem Klick kommt ihr direkt zum jeweiligen Artikel und könnt bequem online bestellen! Viele unserer Partnershops bieten auch ein 30-tägiges Rückgaberecht an. Somit könnt ihr auch ganz bequem einfach bestellen und in Ruhe zuhause ausprobieren. Wenn euch etwas nicht gefällt, könnt ihr es somit einfach zurückschicken oder umtauschen.   Wir wünschen euch ganz viel Spass beim Holen von Inspiration & Ideen und Einrichten! Und falls ihr weitere tolle Einrichtungstipps oder auch Erfahrungen habt, teilt diese gern mit uns. Euer moebelscout.ch – Einrichtungsteam

Die Wohntrends 2019 – so toll wird das kommende Jahr

  Wir haben uns umgeschaut und Spannendes entdeckt! 2019 wird ein interessantes Jahr für Home Deco & Living! Nachdem wir euch in den vergangenen Artikeln schon einen Überblick geben konnten über verschiedene bestehende Trends wie das Skandinavische Design, das Industrial Design oder auch den Asiatischen Einrichtungsstil, schauen wir dieses Mal ein wenig in die Zukunft. Viele tolle Trends setzen sich auch im nächsten Jahr fort. Aber auch neue kommen hinzu und bereichern das eine oder andere Zuhause mit tollen Ideen und Möbeln. Um dich ein wenig inspirieren zu lassen, haben wir hier die aus unserer Sicht spannendsten Home – & Deko Trends in eine Übersicht gepackt. Diese hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll euch nur als Überblick dienen. Ihr habt schon eigene Ideen, was angesagt sein könnte? Wir sind gespannt, lasst es uns in den Kommentaren wissen.  
Wohntrends 2019 Pure Natural Look Wohntrends 2019 Pure Natural Look

Hyper Vintage Look – Vergangenes neu aufleben lassen

  Der Hyper Vintage Look, wie wir ihn nennen, basiert auf dem typischen Vintage Look. Grob gesagt, die Vergangenheit in neuem Gewand wieder aufleben lassen. Vintage erfreut sich seit geraumer Zeit auch in der Schweiz immer grösserer Beliebtheit. Der Charme und Chic aus vergangenen Jahrzehnten hat natürlich ganz besondere Reize. Der Hyper Vintage Look verleiht dem Vintage Look ein gewisses Extra. Eine Prise Modern Design fliesst hier bewusst mit ein. Ganz dezent wird so der Vintage Look aufgefrischt und erhält eine ganz tolle Extra-Note. Dieser Look lässt sich auch sehr gut mit einigen anderen Styles kombinieren. Durch seinen Hang zu gewisser Extravaganz macht er sich z.B. hervorragend bei Accessoires und Kleinmöbeln.  
Wohntrends 2019 Vintage Floral

Wohntrends 2019 Vintage Floral

  Wohntrends 2019 Vintage Wohntrends 2019 Vintage    

Pure Natural – Mutter Natur in den eigenen 4 Wänden

  Der Pure Natural Look fokussiert sich auf natürliche Materialien. Was Mutter Natur gibt, kann nicht verkehrt sein. Möglichst unbehandelt sollten die Möbel sein. Nach Möglichkeit auch mit “Fehlern”, als ganz so wie eben die Natur ihre Dinge erschafft. Stühle mit einer Sitzfläche einer Baumstammscheibe. Ein Ast als Lampe oder so vieles mehr. Natürlich muss es nicht 100% unbehandelt sein. Auch naturbelassene Truhen oder Accessoires eignen sich perfekt für den Pure Natural Look. Wichtig ist, dass es einen natürlichen Look erzeugt. Plastik und Kunststoff ist hier sicher Fehl am Platz.   Wohntrends 2019 Natural Wohntrends 2019 Natural     Wohntrends 2019 Natural Look Wohntrends 2019 Natural Look    

Modern Puristic – Elegante Nostalgie im modernen Gewand

  Vergangenheit und Gegenwart vereint im modernen Gewand. Modern Puristic ist eine sehr interessante Mischung aus verschiedenen Einrichtungsstilen. Hier fliessen elegant Elemente aus vergangenen Design-Epochen mit Moderne zusammen. Zentrales Element ist hierbei eine gewisse Puristische Komponente. Alles ist mit zurückhaltender Eleganz ausgestattet. Man befindet sich fast auf einer exquisiten Zeitreise. Die Materialien sind hierbei zweitrangig. Merkmal ist jedoch eine hochwertige Verarbeitung. Somit lassen sich die Möbelstücke aus dieser Stilrichtung nur schwer unmittelbar einordnen. Vielmehr wollen sie entdeckt, ja bestaunt werden.   Wohntrends 2019 Puristic Wohntrends 2019 Puristic   Wohntrends 2019 Puristic Luxury Wohntrends 2019 Puristic Luxury  

Bold Color – Sag es mit Farben

  Mit Farbe durchs Leben! Bunt sein ist nichts verwerfliches, dort wo es passt und Sinn macht. Nicht umsonst heisst es: Farbe bekennen. Und ja, Mut zur Farbe ist auch das Motto der Wohntrends 2019. Das punktgenaue Einsetzen von Farbe vollbringt wahre Design-Höhepunkte. Hierbei ist es nicht einmal entscheidend, ob als Akzent oder Grundierung. Generell ist erlaubt, was gefällt. Volltonfarbe kann zum Beispiel als Kissen oder Fenstervorhang eingesetzt werden. Ebenso bei Accessoires. Ebenso können aber auch ganze Wände, ja Zimmer in kräftiger Farbe gestrichen sein. Die Wirkung die sie erzielen, verblüfft. Wichtig: Jeder Farbton hat eine ganz eigene Wirkung. Rot bedeutet Liebe und Passion, aber auch Gefahr. Grün steht für Hoffnung und Leben. Blau für Kühle und Vertrauen. Somit solltet ihr euch vorher genau überlegen, welche Stimmung ihr erzielen wollt.   Wohntrends 2019 Strong Color Wohntrends 2019 Strong Color
 
Wohntrends 2019 Farbakzent Wohntrends 2019 Farbakzent  

Pure Minimal – reduziert aufs Maximum

  Das Pure Minimal gehört ebenso zu den sehr interessanten Wohntrends 2019. Wie der Name schon vermuten lässt, fällt der Look sehr reduziert auf. Aber keineswegs so, dass etwas fehlt. Die Kunst bei Pure Minimal ist es , nur genau so viel wegzunehmen, dass es genau perfekt ist. Weder darf noch etwas weg, noch dazu. Hierdurch tritt eine verblüffende Klarheit zu Tage. Der Kern eines Stückes wird herausgearbeitet. Ein Stil, den Kenner lieben. Es gehört einiges dazu, ein Möbelstück auf genau diese Essenz zu reduzieren und zu perfektionieren. em Betrachter offenbart sich dann jedoch ein harmonisches Gesamtbild der absoluten Klarheit. Ebenso lässt dieser Look viel Raum für Interpretation. Er ist zudem perfekt geeignet für Akzente. Accessoires können somit als visuelle Highlights perfekt dazu addiert werden.   Wohntrends 2019 Minimal Wohntrends 2019 Minimal   Wohntrends 2019 Minimal Sessel Wohntrends 2019 Minimal Sessel Wohntrends 2019 Minimal Wohnzimmer Wohntrends 2019 Minimal Wohnzimmer  

Style Mix – Tu, was dir gefällt

  Nun, hier wird es recht einfach. Mischt euch euren ganz persönlichen Einrichtungsstil selbst zusammen. Letztlich ist es ja das Wichtigste, dass ihr euch in den eigenen vier Wänden wohl fühlt. Ob ihr hierbei die neuesten Trends miteinander kombiniert oder auf Altbewährtes zurückgreift, bleibt vollkommen euch überlassen. Seht die Empfehlung auch eher als Inspiration. Viele neue Trends kommen ohnehin ständig dazu und das ist ja auch das Gute daran.   Wohntrends 2019 Sessel bunt Wohntrends 2019 Sessel bunt   Wohntrends 2019 Style Mix Wohntrends 2019 Style Mix     Falls ihr konkrete Inspiration sucht zu ganz bestimmten Möbelstücken, schaut einfach in unser Möbelvergleichsportal. Wir haben dort schliesslich all die Möbel kombiniert von verschiedenen Schweizer Möbelshops und -händlern.   Wir wünschen euch ganz viel Spass beim Stöbern und Einrichten! Teilt gern mit uns eure Erfahrungen oder auch Einrichtungstipps.   Euer moebelscout.ch – Einrichtungsteam 

Der Natural Look für daheim

Das letzte Mal haben wir uns näher mit den wunderschönen Asiatischen Einrichtungsstilen beschäftigt. Von Fernost geht es dieses Mal wieder in die heimischen Gefilde. In unserem heutigen Blogartikel dreht sich alles um den Natural Look. Auch als Pure Natural bezeichnet oder Natural Interior Look zeichnet sich dieser Einrichtungsstil vor allem durch eines aus: Natur pur. Man kann den Natural Look auch als das ganze Gegenteil vom Industrial Design bezeichnen. Bei diesem geht es hauptsächlich um Maschinen-bezogene Elemente, Metall und eben Industrie-Elemente. Beim natürlichen Look hingegen dominiert als Material Holz. Zugegeben, das tut es auch bei vielen anderen Stilen, wie dem Skandinavischen Design. Aber im Gegensatz dazu ist das Holz hier in seiner Form weitestgehend naturbelassen. Äste werden zu Deko-Elementen. Zweige zu Verbindungselementen, Baumstämme zu Tischplatten.  
Natural Look Holzhängelampe Natural Look Holzhängelampe  

Der Wald im eigenen Wohnzimmer

Bei diesem Look sind keine Grenzen gesetzt. Man kann sprichwörtlich den Wald zu sich nach Hause holen. Im natürlichen Look gibt es auch genügend Freiraum zur individuellen Gestaltung. Ob ihr die natürliche Holzfarbe bevorzugt oder einen leichten weissen Anstrich, bleibt ganz eurem eigenen Geschmack überlassen. Ausserdem kann man sich sicher sein, ein Unikat zu haben. Durch die rein naturbelassene Form der Möbelstücke gleicht zum Beispiel ein Stuhl kaum einem anderen. Ebenso bei Tischen, Lampen oder auch Betten.  
Natural Style Interior Schlafzimmer Natural Style Interior Schlafzimmer  

Clevere Dekoideen im Natural Look

Neben den Basics kann man im Natural Look jedoch noch viel mehr machen. Insbesondere im Dekobereich sind die Einsatzmöglichkeiten fast unerschöpflich. Kleine Accessoires, wie Becher, Töpfe, Boxen oder vieles mehr. Aber selbst Elemente wie Leitern bekommen im natürlichen Look eine völlig neue Bedeutung. Durch Verwendung als Deko-Artikel werten sie mit ihrem Look so manches Zuhause schön auf. Aber auch Truhen oder Stehlampen sind im natürlichen Look möglich. Wie stark man hierbei den natürlichen Look eines Möbelstückes ausgeprägt haben möchte, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Tolle Inspirationen findest du zum Beispiel im Zubehör-Bereich auf moebelscout.ch.  
Natural Look Holzleiter Natural Look Holzleiter  
Natural Look Dekoelemente Natural Look Dekoelemente  

Materialien im Natural Look

Holz als Basismaterial im Natural Look lässt sehr viele Möglichkeiten für verschiedene Looks. Ob helle Kiefer, schwere Eiche oder leichter Bambus. Wichtig ist, dass der Holz-Look harmonisch zu deinem bestehenden Interieur passt. Ob als starker Kontrast oder zusätzliches Element im bestehenden Design, bleibt natürlich ganz dir überlassen. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Holzarten, die im Pure Natural Look zum Einsatz kommen. Übrigens kannst du auch prima kombinieren. Holz als dominierendes Material mit Metall-Elementen ergibt einen fantastischen Look. Wichtig auch hierbei ist, dass die Elemente gut zueinander passen und harmonieren. Der helle und leichte Look von Stahl, ob poliert oder gebürstet ermöglicht viele tolle Kombinationsmöglichkeiten.  
Natural Look Tisch und Stuhl weiss Natural Look Tisch und Stuhl weiss  

Möbel im Natural Look

Welche Möbel könnt ihr denn nun verwenden für euren neuen natürlichen Look daheim? Kurz und knapp: Alle. Hier ist wirklich erlaubt, was euch gefällt. Ob neue Tische für eure Küche, ein neuer Tisch im Arbeitszimmer, ein neuer Couchtisch. Selbst im bad gibt es viele Deko-Artikel im Natural Look. Besonders gut machen sich diese Möbel auch als Design-Highlights. Eine kleine Lese- oder Ruheecke erzeugt einen gewissen Wow-Faktor. Hierzu reicht einfach ein Stuhl und ein Tisch, ein schöner kleiner Rundteppich und eine Stehleuchte. Fertig ist der perfekte natürlichen Look! Lasst euch einfach inspirieren von den verschiedenen Möbelideen und holt euch dann alles was ihr braucht, in unserem jeweiligen Partnershop.   Natural Look Tisch Natural Look Tisch
Wir wünschen euch ganz viel Spass beim Stöbern und Einrichten! Teilt gern mit uns eure Erfahrungen oder auch Einrichtungstipps. Euer moebelscout.ch – Einrichtungsteam   vschweiz.chNeben sehr etablierten und angesagten Trends wie Landhausstil oder auch Skandinavischer Stil setzen sich speziell in den letzten Jahren auch immer mehr neue Trends stärker durch. Eine Richtung, die es eigentlich schon seit den 80ern im Entstehen von Punk und elektronischer Musik gibt, ist der Industrial Chic oder Industrial Design. Dieser Style, welcher oft auch als heimlicher Gegenspieler zu natürlichen Designstilen wie Landhaus oder Scandinavian gehandelt wird, besteht im Grossen und Ganzen aus maschinellen und industriellen Materialien. Stein und Metall spielen hier oft eine grosse Rolle. Doch schauen wir uns den Industrial Chic etwas genauer an.   moebelscout_CH-Industrial-chic-Couch-682x1024 Industrial Chic Couch   moebelscout_CH-Industrial-chic-Raumteiler-682x1024 Industrial Chic Raumteiler
 

Kratzer, Furchen, Gebrauchsspuren – Industrial ist kein Hochglanz

Der Industrial Chic setzt ganz bewusst auf den sogenannten used Look. Bewusst wird alles vermieden, was auf Perfektion und Hochglanz setzt. Ziel ist, es, den Charakter und ganz eigenen Charme des Industriezeitalters und alter Fabriken und Werkhallen zu transportieren. Üblicherweise findet genau deswegen das Industrial Design meist Anwendung in ehemaligen Fabrikhallen oder Räumlichkeiten mit viel Platz und hohen Wänden. Suggeriert wird Weite in Kombination mit Gebrauch und Vergänglichkeit. Typischerweise findet sich viel Backstein, ob in Original mit roten Ziegeln oder weiss getüncht. Auch teilweise mit abgeblätterter Farbe, Russ-Spuren oder sonstigem – erlaubt ist, was gefällt.   moebelscout_CH-Industrial-chic-Halle-682x1024 Industrial Chic Halle  

Metall, Räder und Lampen

  In Kombination zu dem nüchternen, kalten Stein kommt passenderweise viel Metall zur Anwendung. Zahnräder, Stahlplatten, Metallsäulen – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Auch hier gilt, den Grad an Industrial Chic zu erreichen, den man persönlich am Liebsten mag. Dieser kann von der fast original erhaltenen Fabrikhalle bis hin zu dezenten, leichten Akzenten reichen. Kupfer wird durch seine individuelle Färbung auch gern und häufig im Industrial Design verwendet. Lampen und Licht spielen übrigens bei diesem Designstil auch eine grosse Lampe. Mittlerweile haben sich grosse Leuchtbirnen mit überdimensionalem Glühdraht etabliert. Alles suggeriert Pragmatismus und maschinelle Kühle und Effizienz. Hierbei sind die Lampen jedoch häufig echte Design-Elemente und wirken teilweise seltsam elegant in diesem kühlen Orchester.   moebelscout_CH-Industrial-chic-Lampen-1024x682 Industrial Chic Lampen   moebelscout_CH-Industrial-chic-Lampe-1024x768 Industrial Chic Lampe

Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche im Industrial Design

Wie holt man sich nun am Besten den perfekten Industrial Chic nach Hause in die eigenen vier Wände? Eigentlich ganz einfach! Auf moebelscout.ch, dem neuen Schweizer Möbelvergleichsportal in die Kategorie Wohnzimmer gehen und dort suchen nach Couch, Wohnwand, Kommode. Alle Produkte die du dort aus verschiedenen Schweizer Möbel-Shops findest, kannst du dir auch als Favorit für später markieren oder du kannst beliebig viele Möbel miteinander vergleichen. Auch bei deinem Schlafzimmer im Industrial Design kannst du einfach in den Kategorien Betten, Kleiderschränke, Lowboard, Highboard, usw. suchen und dein Lieblings-Möbelstück direkt im jeweiligen Online-Shop bestellen. So einfach gehts. Speziell Küchen sind geeignet eine besondere Industrial-Komponente zuzulassen. Viele Küchenmöbel wie Regale oder Vitrinen aber auch Küchenzubehör im Industrial Design verleihen dem Raum schnell und einfach diese ganz besondere Komponente. Wir wünschen dir nun viel Spass beim Entdecken deiner neuen Industrial- Lieblingsteile und allzeit fröhliches Einrichten. Dein moebelscout.ch – Team   moebelscout_CH-Industrial-chic-Kommode-1024x682 Industrial Chic Kommode   moebelscout_CH-Industrial-chic-Treppe-551x1024 Industrial Chic Treppe
 In unserem vorherigen Blogartikel haben wir uns etwas ausführlicher dem Einrichtungsstil “Landhaus” gewidmet. Dieses Mal geht es etwas weiter nördlich. Genauer gesagt geht es dieses Mal um  Skandinavisches Design. Bei Schweizern insbesondere in den letzten Jahren erfreut sich dieser Designstil immer grösserer Beliebtheit. In vielen Schweizer Wohnungen und Häusern findet man heutzutage zumindest Elemente aus dieser Stilrichtung.   moebelscout_ch-Skandinavischer-Couchtisch-aus-Holz-1024x682   moebelscout_ch-Skandinavische-Sitzgelegenheit-1024x777  

Skandinavisches Design: Ursprung und Sinn

  Wie der Name schon sagt, entspringt dieser sehr erfolgreiche Designstil dem hohen Norden. Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark prägen diese Richtung mit jeweils ganz eigenen Noten und Charakteristika. Hauptmerkmal des Skandinavischen Designs ist die besondere Helligkeit. Nicht zuletzt die langen, dunklen Wintermonate machen es notwendig, zusätzlich viel mit Licht und Helligkeit zu gestalten. Künstliches Sonnenlicht ist keine Seltenheit in vielen skandinavischen Regionen. Somit unterstützend die hellen Möbel, welche primär häufig aus Holz bestehen die freundliche und angenehme Wirkung auf das Gemüt.   moebelscout_ch-Skandinavische-Kommode-1024x682  
 

Die skandinavische Designsprache

  Holz ist also das Mittel der Wahl. Als Grundessenz lässt es viele Kombinationsmöglichkeiten zu und erlaubt eine klare, natürliche Linie. Dem Landhausstil gar nicht so unähnlich, geht es hierbei in der Tat um Naturbelassenheit, Einklang mit der Umgebung. Und dies zeichnet sich ganz besonders in der Gestaltung aus. Das Skandinavische Design besticht durch teilweise extrem klare Formen. Schlichte und pure Eleganz. Reduziert auf die Essenz beschreibt Skandinavisches Design recht gut. Es geht aber hierbei nicht um das einfache Weglassen oder Vereinfachen, sondern darum, das Reine und Pure zu visualisieren, ohne dabei zu artifiziell zu wirken. Natürlich und edel. Somit stehen als Grundfarbe häufig entweder reines, helles Weiss, auch als Hochglanz zur Verfügung, bzw. helle Holztöne wie Birke und Kiefer. Mittlerweile haben sich aber auch zarte Pastelltöne von leichtem Rosè bis zu dezenten Himmelblautönen in der skandinavischen Designsprache etabliert. Auf moebelscout.ch findest du jede Menge toller Möbel und Accessoires im skandinavischen Design.   moebelscout_ch-Skandinavische-Accessoires-1024x682   moebelscout_ch-Skandinavische-Tapete-1024x678
  moebelscout_ch-Skandinavische-Lampe-768x1024
 

Wohnzimmer & Schlafzimmer im skandinavischen Design

  Etabliert hat sich das skandinavische Design vor allem in Schweizer Wohnzimmern und Schlafzimmern. Die helle und klare Bildsprache hat eine angenehme und beruhigende Wirkung und wird von vielen Schweizern geschätzt. Die zarten Farbtöne bringen eine leichte Verspieltheit ins Gesamtbild und wirken als zusätzliche Designelemente. Betten im skandinavischen Design, sowie dazu passende Kleiderschränke und Sideboards machen so ziemlich jedes Schlafzimmer sprichwörtlich zu einem Traumparadies. Wohnzimmer im skandinavischen Design zeichnen sich durch klare, angenehme Polsterungen aus. Accessoires, häufig aus wertigem Metall sind ebenso klar und reduziert in ihrer Ansprache. Leichte Linien, klare Strukturen und alles basierend auf natürlichen Mustern – das skandinavische Design ist fürwahr ein endloser Quell an wunderschönen Formen und Mustern. Moebelscout.ch bietet als neues Schweizer Möbelvergleichsportal eine Vielzahl an verschiedensten skandinavischen Möbeln aus diversen Möbel-Onlineshops. Einfach direkt vergleichen, Favoriten markieren und bei Gefallen direkt bestellen – so einfach gehts.     moebelscout_ch-Skandinavischer-Glastisch-1024x695   moebelscout_ch-Skandinavischer-Plastikstuhl-1024x755
 
moebelscout_ch-Skandinavischer-Sessel-715x1024   moebelscout_ch-Skandinavischer-Spiegel-768x1024
  moebelscout_ch-Skandinavischer-Stuhl-1024x682
    Wir wünschen dir jedenfalls viel Freude beim Stöbern und Entdecken der neuen klaren Linie „Skandinavisches Design“ und fröhliches Shoppen auf moebelscout.ch. Euer moebelscout.ch – Team

So individuell und vielfältig wie die Schweizer selbst sind, so ist auch oft der Einrichtungsstil ihrer Wohnungen und Häuser geprägt von persönlichem Geschmack und ästhetischem Empfinden. Schauen wir uns die unterschiedlichen Stile doch etwas genauer an und beginnen in unserem ersten Artikel mit dem Klassiker, der noch immer Gross und klein begeistert – dem Landhausstil. Bestimmt ist auch die eine oder andere Inspiration für Sie dabei.

Landhausstil – was ist das?

In Schweizer Wohnzimmern sehr verbreitet und beliebt ist nach wie vor der Landhausstil. Der Stil besticht durch weitestgehend natürliche und naturbelassene Materialien, vornehmlich Holz. Unbehandelt, natürlich, ehrlich und echt sind oft Attribute, die damit einhergehen. Der Stil, welcher seine Wurzeln bereits im 18. Jahrhundert in Gross-Britannien hat ist zwar kein ausgewiesener Architekturstil, dafür jedoch umso prägender und mit grossem Einfluss und nach wie vor grosser Beliebtheit, selbst über Grenzen und Designperioden hinweg. Es gibt unterschiedliche Ausprägungen darüber, ob der Begriff ursprünglich aus der Adelsschicht und ihrer Vorliebe für prunkvolle Sommerresidenzen auf ihren Landsitzen entstammt oder doch eher dem gemeinen Volke mit seinen eher spartanischen und gemütlichen Einrichtungen entstammt.

Moebelscout_ch-Landhausstil-Landhaus-1024x650

Die Merkmale des Landhausstils

In seinem Ursprung immer treu, kennzeichnet den Landhausstil ein Begriff besonders prägend: Gemütlichkeit. Das ist hier das A und O. Bei der Wahl der Materialien, der Möbel und der Farben steht eines besonders im Vordergrund: Es soll möglichst bequem sein. Deswegen steht auch als das Mittel der Wahl – Holz – fast ausschliesslich im Vordergrund. In der Regel kommt es oft natürlich und unbehandelt zum Einsatz oder auch mit leichten Anstrichen. Sehr häufig ist auch ein weisser Anstrich im Landhausstil anzutreffen. Dies verleiht der gesamten Optik zusätzlich eine besondere Leichtigkeit und Reinheit.

Zeitlos und unvergänglich

Ein weiterer Aspekt des Landhausstils ist seine Zeitlosigkeit. Liebhaber setzen häufig nicht auf jeden neuen Designtrend, sondern erfreuen sich an zeitloser Schönheit und der schlichten Eleganz. Somit erscheint die gesamte Einrichtung oft sehr homogen und ausgewogen. Sei es im Wohnzimmer die Wohnwand, der TV-Schrank oder auch das Highboard oder Sideboard. Im Schlafzimmer ist es dann häufig das weiss gestrichene Bett zusammen mit dem Landhausstil-Wandschrank und der dazu passenden Kommode. Selbst Schminktische im Landhausstil sind verfügbar und sorgen für einen echten Hingucker.

Moebelscout_ch-Landhausstil-Bett-1024x682
Moebelscout_ch-Landhausstil-Flur-683x1024

Die Küche im Landhausstil

Eine der häufigsten Räumlichkeiten im Landhausstil ist die Küche. Hier bietet sich Holz perfekt als Basismaterial an und helle, freundliche Töne sorgen für eine perfekte, passende Umgebung. In Kombination mit z.B. Blumenmustern ergibt der Landhausstil eine unglaublich entspannte, urige und freundliche Stimmung. Durch seine naturbelassene Art haben dann übrigens auch Gebrauchsspuren durch täglichen Gebrauch und Einsatz kaum Einfluss auf das natürliche Gesamtbild. Küchenschränke im Landhausstil, sowie Küchenstühle und passende Tische finden Sie auf moebelscout.ch, dem neuen Schweizer Möbelvergleichsportal. Schauen Sie einfach mal rein und vergleichen Sie die verschiedenen Modelle und Stile.

Moebelscout_ch-Landhausstil-Esszimmer-1024x682
Moebelscout_ch-Landhausstil-Design-1024x682

Das perfekte Zubehör für Ihren Landhausstil

Ist die Grundeinrichtung einmal gewählt, geht es um die vielen kleinen Details, die den perfekten Landhausstil abrunden. Sehr beliebt als Accessoire sind Kissen. Häufig mit leichten Blumenmustern oder zarten Streifen, werten sie jede Landhausküche auf und setzen schöne Design-Akzente. Des Weiteren erhöhen sie zusätzlich den Komfort und die Gemütlichkeit – das was den Landhaus Stil ja so ausmacht.

Moebelscout_ch-Landhausstil-Kueche-682x1024

Jetzt heisst es, selbst auf Entdeckungsjagd zu gehen und die besten Angebote für Ihre Landhaus-Einrichtung zu finden. Wählen Sie bequem aus den verschiedenen Schweizer Möbelshops aus, indem sie auf moebelscout.ch einfach alle miteinander vergleichen.

Viel Spass beim Stöbern und allzeit fröhliches Einrichten und Dekorieren wünscht euch euer moebelscout.ch-Team!